RSA öffentlicher Schlüssel

Der öffentliche Schlüssel (public key) des RSA-Schlüsselpaares wird genutzt, um die mit dem privaten Schlüssel erstellten Signaturen zu validieren. Aus Performance-Gründen wird gewöhnlich ein öffentlicher Schlüssel mit einem geringen Hamming-Gewicht genutzt (z.B. 3, 17 oder 65537). Voraussetzung für den Bleichenbacher Angriff ist der spezielle Fall, dass der öffentliche Schlüssel drei ist.