Changeset 8753


Ignore:
Timestamp:
Mar 24, 2020, 7:53:00 PM (22 months ago)
Author:
Sven Rech
Message:

Changed several occurances of the german phrase "des Modulus" into "des Moduls".

Location:
trunk/CrypPlugins
Files:
4 edited

Legend:

Unmodified
Added
Removed
  • trunk/CrypPlugins/BlindSignatureGenerator/Properties/Resources.de.resx

    r8384 r8753  
    176176  </data>
    177177  <data name="ModuloNTooltip" xml:space="preserve">
    178     <value>Eingabe des Modulus.</value>
     178    <value>Eingabe des Moduls.</value>
    179179  </data>
    180180  <data name="PrivateKey" xml:space="preserve">
  • trunk/CrypPlugins/DGK/Properties/Resources.de.resx

    r6779 r8753  
    185185  </data>
    186186  <data name="BitSizeKCaption" xml:space="preserve">
    187     <value>Bitlänge k des Modulus N</value>
     187    <value>Bitlänge k des Moduls N</value>
    188188  </data>
    189189  <data name="BitSizeKTooltip" xml:space="preserve">
    190     <value>Bitlänge k des Modulus N</value>
     190    <value>Bitlänge k des Moduls N</value>
    191191  </data>
    192192  <data name="BitSizeTCaption" xml:space="preserve">
  • trunk/CrypPlugins/PKCS1/Resources/lang/Gui/RsaKeyGenCtrl.de.resx

    r7811 r8753  
    119119  </resheader>
    120120  <data name="bitSize" xml:space="preserve">
    121     <value>Bitgröße des Modulus:</value>
     121    <value>Bitgröße des Moduls:</value>
    122122  </data>
    123123  <data name="bitSizeUnit" xml:space="preserve">
  • trunk/CrypPlugins/Primes/Primes/OnlineHelp/HelpFiles/de/Modular_Exponentiation.html

    r8516 r8753  
    11<h2>Modulare Potenzen</h2>
    22
    3 Die Berechnung von <strong>Potenzen</strong> einer Zahl in einem <a href="http://de.wikipedia.org/wiki/Restklassenring" target="_blank">Restklassenring</a> spielt in vielen kryptographischen Verfahren eine wichtige Rolle (z.B. RSA). Der Grund hierfÃŒr ist, dass Potenzen in Restklassenringen sehr schnell berechnet werden können, aber fÃŒr die Umkehrung, nÀmlich die Berechnung des diskreten Logarithmus, keine effizienten Algorithmen bekannt sind und diese in großen Ringen nur dann mit vertretbarem Aufwand durchgefÃŒhrt werden kann, wenn die Primfaktorzerlegung des Modulus bekannt ist.
     3Die Berechnung von <strong>Potenzen</strong> einer Zahl in einem <a href="http://de.wikipedia.org/wiki/Restklassenring" target="_blank">Restklassenring</a> spielt in vielen kryptographischen Verfahren eine wichtige Rolle (z.B. RSA). Der Grund hierfÃŒr ist, dass Potenzen in Restklassenringen sehr schnell berechnet werden können, aber fÃŒr die Umkehrung, nÀmlich die Berechnung des diskreten Logarithmus, keine effizienten Algorithmen bekannt sind und diese in großen Ringen nur dann mit vertretbarem Aufwand durchgefÃŒhrt werden kann, wenn die Primfaktorzerlegung des Moduls bekannt ist.
    44<p>
    55    Im Falle einer Sequenz von Potenzen, bei welcher der <b>Exponent aufsteigt</b>, die Basis und der Modulus jedoch fest sind,
Note: See TracChangeset for help on using the changeset viewer.