Ignore:
Timestamp:
Jun 16, 2010, 4:43:50 PM (11 years ago)
Author:
schomburg
Message:

modified help texts

File:
1 edited

Legend:

Unmodified
Added
Removed
  • trunk/PKCS1/OnlineHelp/HelpFiles/de/SigVal.html

    r1650 r1659  
    11<h2>Signaturvalidierung</h2>
    2 Zur Validierung von PKCS #1-Signaturen werden diese Signaturen zunächst mit dem öffentlichen Schlüssel entschlüsselt.
     2Zur Validierung von PKCS#1-Signaturen werden diese Signaturen zunächst mit dem öffentlichen Schlüssel entschlüsselt.
    33Die entschlüsselte Signatur sollte eine Struktur wie <a href="help://Gen_PKCS1_Sig_Tab">hier</a> beschrieben, aufweisen.
    44Bei der Validierung wird als nächster Schritt der <a href="help://Gen_Datablock_Tab">Datenblock</a> ausgelesen.</br>
    5 Dieses extrahieren des Datenblock kann auf eine korrekte oder fehlerhafte Art und Weise geschehen. Die fehlerhafte
     5Dieses Extrahieren des Datenblock kann auf eine korrekte oder auf eine fehlerhafte Art und Weise geschehen. Die fehlerhafte
    66Implementierung war bis zum Entdecken des möglichen Angriffs (2006) in vielen Anwendungen zu finden.
    77<ul>
     
    1010Bei dieser Implementierung werden die Daten der entschlüsselten Signatur bis nach dem Paddingstring gelesen.
    1111Der folgende Datenblock wird extrahiert und die Validierung fortgesetzt. Die Daten nach dem Datenblock, sowie die Länge
    12 des Paddingstring werden nicht berücksichtigt. Durch diese und weitere Voraussetzungen ist es möglich Signaturen zu
     12des Paddingstring werden nicht berücksichtigt. Durch diese und weitere Voraussetzungen ist es möglich, Signaturen zu
    1313fälschen, ohne den privaten Schlüssel zu kennen.
    1414</li>
Note: See TracChangeset for help on using the changeset viewer.